2x2 Fridrich und Ortega

Hier lernst du die Fridrich- und die Ortega-Methode kennen. Beide Methoden haben ihre Vor- und Nachteile, es sind aber schon sehr schnelle Methoden um den 2x2 zu lösen. In meinem ersten Video gehe ich kurz auf beide Methoden ein, danach kannst du selber entscheiden, was du bevorzugst.


Notationen für Ortega und Fridrich

Als Einleitung gilt nur zu erwähnen, dass man sich mit den Notationen vertraut macht, da diese für das effektivere Erklären von Nöten sind. Aufbauend auf folgende Stufen sind Notation auch wichtig und erleichtern das erklären ungemein.


Ortega

1. Schritt

Als Hinweise für Ortega :

 

  • Lernt Farbneutralität. Wenn ihr auf jeder Farbe starten könnt, habt ihr wieder einen Geschwindigkeitsvorteil
  • Wichtig zu wissen ist das:
    • Gelb gegenüber von Weiß
    • Grün gegenüber von Blau
    • Rot gegenüber von Orange ist
    • "Vorrausetzung ist ein Würfel nach Standardfarbschema! Abweichung treten meist bei billigen Cubes für 1 - Euro auf"
  • Als ersten Schritt müsst ihr einfach irgendeine Seite von einer Farbe bauen. Ob die Nachbarsteine stimmen ist egal. Hauptsache ihr habt eine Seite mit 4 gleichen Farben

Fridrich

1. Schritt

Als Hinweise für die Fridrich-Methode gilt folgendes:


  • Genauso wichtig wie bei der Ortega-Methode, lernt Farbneutralität. Wenn ihr auf jeder Farbe starten könnt habt ihr wieder einen Geschwindigkeitsvorteil.
  • Wichtig zu wissen ist das:
    • Gelb gegenüber von Weiß
    • Grün gegenüber von Blau
    • Rot gegenüber von Orange ist
    • "Vorrausetzung ist ein Würfel nach Standardfarbschema! Abweichung treten meist bei billigen Cubes für 1 - Euro auf"
  • Als ersten Schritt baut ihr wie in der Stufe 1 eine Seite komplett fertig zusammen d.h die Nachbarsteine müssen auch übereinstimmen
  • Tipp:  bei Diagonalen falschen Steinen ist dieser Algorithmus auszuführen:                                        " R2 F2 R2 "

2. Schritt ( Ortega und Fridrich )

Im zweiten Schritt müsst ihr für alle 7 Fälle die Algorithmen lernen. Diese sind meist eingängig und kurz, diese Algorithmen gelten für beide Methoden:

R U Ri Ui Ri F R Fi

Ihr seht eine "Bar" rechts und 2 Steine die voneinander wegschauen. Dieser Algorithmus lässt sich gut mit den Daumen beenden


F R U Ri Ui Fi

Ihr seht eine "Bar" rechts und 2 Steine die in eine Richtung schauen. Dieser Algorithmus lässt sich sehr schnell lernen und ausführen


Fi R U Ri Ui Ri F R

Ihr seht 2 Diagonale Steine, dabei schaut ein Stein nach links und einer nach unten. Der Algorithmus lässt sich sehr gut ausführen


R2 U2 R U2 R2

2 Steine schauen euch an und 2 Steine schauen weg. Dieser Algorithmus lässt sich mit ein bisschen Übung sehr schnell ausführen


F R U Ri Ui R U Ri Ui Fi

2 Steine schauen in die selbe Richtung und 2 voneinander weg. Dieser Algorithmus wiederholt sich einmal weswegen er sehr leicht zu lernen ist


R U Ri U R U2 Ri

Nur ein Stein befindet sich oben, der andere schaut euch an. Dieser Algorithmus ist die Geschichte mit dem 1 Kind, was spielen geht und durch die Welt wandert.


Ri Ui R Ui Ri U2 R

Nur ein Stein befindet sich oben während der andere Stein von euch wegschaut. Dieser Algorithmus ist die 1 Kind-Geschichte nur spiegelverkehrt



Letzter Schritt - Ortega

Letzter Schritt - Fridrich

Bei der Ortega-Methode gibt es Fall 1-3 und den T-Perm und Y-Perm,

bei der Fridrich-Methode gibt es nur den T-Perm und den Y-Perm:

Fall 1

            Links                     Vorne                   Rechts                  Hinten

R2 F2 R2

Fall 2

            Links                     Vorne                   Rechts                  Hinten

R2 Ui R2 Ui2 F2 Ui R2

Fall 3

            Links                     Vorne                   Rechts                  Hinten

Li U Ri U2 L Ui R

T-Perm

            Links                     Vorne                   Rechts                  Hinten

R U Ri Ui Ri F R2 Ui Ri Ui R U Ri Fi

Y-Perm

            Links                     Vorne                   Rechts                  Hinten

F R Ui Ri Ui R U Ri Fi R U Ri Ui Ri F R Fi