Zauberwürfel lösen - LbL

Die Layer by Layer Methode ist die Zauberwürfel (auch Rubik's Cube oder Rubiks Cube) Lösung für Anfänger. So wie bei allen Methoden geht man nach einer Abfolge vor, um so Schritt für Schritt oder Schicht für Schicht (Layer by Layer) den Würfel zu lösen. Gerade für Anfänger ist diese Methode beliebt, weswegen ich diese mit meinen kleinen Hilfestellungen aufzeige und als leichten Einstieg nur mit kleinen Geschichten und logischen Abfolgen die Lösung zeige.

 

Anmerkung:

 

"Für spätere Stufen verwende ich dann Algorithmen in Buchstabenform. Als leichten Einstieg in die Welt der Algorithmen schreibe ich alle Abfolgen auch in Buchstabenform unter die Beschreibung. Ein Großbuchstabe wie R (Right = Rechts) , L ( Left = Links ) , D (Down = Unten ) , U (Up = Oben), F ( Front = Vorne) , B (Back = Hinten ) steht für eine Drehung einer Seite im Uhrzeigersinn um 90 Grad und ein kleines " i " steht dafür, dass man gegen den Uhrzeigersinn dreht z.B Fi ( Front inverted = Vorne gegen den Uhrzeigersinn). Wenn eine Zahl an dem Buchstaben dran steht z.B F2 dann drehen wir die vordere Seite nicht um 90 Grad sondern 180 Grad - quasi ein "F F " oder ein " F2 ". Das wäre dasselbe."

 

Für die Leute, die mit den Buchstaben Algorithmen nichts zu tun haben wollen, können einfach dem Tutorial folgen und überspringen einfach die Textzeile Algorithmen.

 

Viel Spaß beim Lösen des Zauberwürfels und mit meinem Tutorial :)

 

Wenn du noch keine passenden Würfel gefunden hast schau doch einfach in den Speedcube Test rein.


Hinweise

Die wichtigen Hinweise waren:

 

  • Der Mittelstein sagt die Endfarbe voraus. Z.B ist rot in der Mitte der gerade angeschauten Seite, so kann diese nur die rote Seite sein. Das hängt mit dem Bauprinzip des Würfels zusammen. Somit kann man sich 100 % auf diesen Hinweis verlassen und es sich fest vermerken

 

  • Eine Anleitung zum Lösen beruht immer auf AVZ (Aufbrechen, Verändern, Zusammensetzen) d.h. es ist normal, den Würfel immer wieder durcheinander zu bringen um ihn dann wieder zusammen zu setzen. Denn wo keine Änderung, da keine Veränderung. Die Abfolgen beruhen immer auf diesem Prinzip. Also lasst Euch nicht verschrecken, wenn ihr auf einmal den ganzen Würfel kaputt machen müsst, um eine Abfolge richtig auszuführen. Alles hat System ;-)

Das weiße Kreuz

Der erste Schritt zum lösen des Zauberwürfels und schon hier zeigt sich das Prinzip des AVZ.

 

Beim weißen Kreuz gilt es Folgendes zu beachten:

 

  • Die weißen Kantensteine müssen auch passend zur jeweiligen Seite sein
  • Wir benutzen die untere Seite als "Transportebene"
  • Durch eine einfache Drehung der jeweiligen Seite können wir den Stein nach oben bewegen.
  • Ist ein Kantenstein verdreht, machen wir folgende Abfolge:
  • Wir halten den Würfel so, dass wir die Seite mit dem verdrehten Kantenstein rechts haben
  • Dann drehen wir die rechte Seite zu uns runter
  • Dann drehen wir die obere Seite im Uhrzeigersinn
  • Jetzt drehen wir unseren Kantenstein - also die vordere Seite - nach oben
  • Da wir jetzt alles in Position haben, drehen wir die obere Seite wieder gegen den Uhrzeigersinn.
  • Als Algorithmus in gängiger Form wäre das " Ri U Fi Ui "
  • Wir sind mit dem ersten Schritt fertig, wenn alle 4 weißen Kantensteine an ihrer Position sind

Die weißen Ecksteine

Beim den weißen Ecksteinen gilt Folgendes zu beachten:

 

  • Wir suchen uns einen weißen Eckstein, der die 2 Farben enthält, die wir vor uns sehen also links und rechts von uns. Wir erinnern uns daran, dass der Mittelstein die Farbe der kompletten Seite angibt
  • Ist ein Eckstein nicht auf der Transportebene sondern oben falsch eingesetzt, dann führen wir hier einfach die Abfolge für Fall 1 aus und der Eckstein landet in der Transporteben, ohne die gelösten Steine durcheinander zu bringen
  • Den gefundenen weißen Eckstein drehen wir auf die Transportebene und "parken" ihn zwischen unseren 2 andere Farben, die der Eckstein enthält
  • Fall 1 - Der weiße Eckstein schaut nach rechts
  • Wir drehen die rechte Seite gegen den Uhrzeigersinn, also "wedeln" unseren Stein nach hinten weg
  • Wir drehen die untere Seite gegen den Uhrzeigersinn, also holen uns den Stein mit einem Griff der unteren Seite zu uns
  • Wir drehen die rechte Seite im Uhrzeigersinn und schließen den Vorgang ab
  • Als Algorithmus in gängiger Form wäre das " Ri Di R "
  • Fall 2 - Der weiße Eckstein schaut uns an
  • Wir drehen die untere Ebene gegen den Uhrzeigersinn, also "schieben" den Stein links weg.
  • Dann drehen wir die rechte Seite gegen den Uhrzeigersinn, also holen uns unsere Seite runter, damit wir im nächsten Schritt...
  • ...die untere Seite mit dem Eckstein wieder zurückdrehen, also im Uhrzeigersinn, um dann...
  • ...die rechte Seite einfach hochzudrehen, also im Uhrzeigersinn zu drehen
  • Als Algorithmus in gängiger Form wäre das " Di Ri D R "
  • Fall 3 - Der weiße Eckstein schaut nach unten
  • Wir drehen die rechte Seite gegen den Uhrzeigersinn, also "wedeln" unseren Stein nach hinten weg
  • Drehen die untere Ebene 2 mal gegen den Uhrzeigersinn, also schieben den Stein nach links
  • Dann drehen wir die rechte Seite im Uhrzeigersinn, also "schließen" die Abfolge ab und haben den Stein auf der Transportebene
  • Wir holen uns den Eckstein wieder zwischen die beiden Farben und haben den Fall 1 (siehe oben)
  • Als Algorithmus in gängiger Form wäre das " Ri D2 R D "


Die mittlere Ebene

Für die mittlere Ebene gilt Folgendes zu beachten:

 

  • Wir drehen den gesamten Würfel um 180 Grad, also einmal über Kopf, so dass die weiße Seite unten ist
  • Wir suchen nun ein Kantenstein auf der oberen Seite, der kein gelb enthält
  • !!! Enthalten alle gelb behandeln wir einfach einen gelben Stein wie einen ohne gelb und setzen ihn links oder rechts ein. Setzen wir ihn rechts ein tauschen wir den rechten Stein und den oberen, setzen wir ihn links ein, tauschen wir den linken Stein und den oberen !!!
  • Haben wir ein Kantenstein gefunden, drehen wir die Farbe, die uns anschaut , also vorne über den passenden Mittelstein
  • Nun schauen wir die zweite Farbe an und wissen so, ob er nach links oder nach rechts eingesetzt werden muss, denn links und rechts befinden sich 2 Farben, eine davon stimmt mit der zweien Farbe überein. In diese Richtung muss auch der Kantenstein
  • Pärchen paaren ( links und rechts)
  • Setzen wir den Stein nach links ein, dann schieben wir die obere Ebene nach rechts also gegen den Uhrzeigersinn
  • Setzen wir den Stein nach rechts ein, dann schieben wir die obere Ebene nach links also im Uhrzeigersinn
  • Dann kommt die linke Seite nach oben, so dass weiße Steine uns anschauen d.h die linke Seite gegen den Uhrzeigersinn drehen
  • Dann kommt die rechte Seite nach oben, so dass weiße Steine uns anschauen d.h die rechte Seite im Uhrzeigersinn drehen
  • Dann drehen wir die obere Ebene wieder zurück, also im Uhrzeigersinn
  • Dann drehen wir die obere Ebene wieder zurück, also gegen den  Uhrzeigersinn
  • Dann drehen wir die linke Ebene zurück, also im Uhrzeigersinn
  • Dann drehen wir die rechte Ebene zurück, also gegen den Uhrzeigersinn
  • Pärchen einsetzen ( links und rechts)
  • Jetzt "parken" wir das Pärchen links, weil es ja links hinein muss Wir drehen also die obere Seite im Uhrzeigersinn
  • Jetzt "parken" wir das Pärchen rechts, weil es ja rechts hinein muss, wir drehen also die obere Seite gegen den Uhrzeigersinn
  • Dann "öffnen" wir die vordere Seite, d.h wir drehen sie im Uhrzeigersinn
  • Dann "öffnen" wir die vordere Seite, d.h wir drehen sie gegen den Uhrzeigersinn
  • Dann fügen wir das Pärchen ein, wir drehen also die obere Seite gegen den Uhrzeigersinn
  • Dann fügen wir das Pärchen ein, wir drehen also die obere Seite im Uhrzeigersinn
  • Zum Schluss schließen wir die vordere Seite wieder. Wir drehen sie gegen den Uhrzeigersinn
  • Zum Schluss schließen wir die vordere Seite wieder. Wir drehen sie im Uhrzeigersinn
  • Der Algorithmus für links einsetzen = " Ui Li U L U F Ui Fi "
  • Der Algorithmus für rechts einsetzen = " U R Ui Ri Ui Fi U F "

Das gelbe Kreuz

Hier gilt Folgendes zu beachten:

 

  • Wir bauen uns jetzt ein gelbes Kreuz
  • Es gibt hier 3 Ausgangsfälle : Ein Strich, ein spiegelverkehrtes L und ein Punkt
  • Wir drehen die obere Ebene solange, bis einer dieser Ausgangsfälle ensteht und machen die Abfolge.
  • Nach dem Punkt folgt das spiegelverkehrtes L was nur noch richtig ausgerichtet werden muss.
  • Nach dem spiegelverkehrtes L folgt der Strich
  • Nach dem Strich kommt das gelbe Kreuz
  • Die Abfolge ist folgende:
  • Wir drehen die vordere Seite im Uhrzeigersinn (öffnen)
  • Wir drehen die rechte Seite im Uhrzeigersinn (öffnen)
  • Wir drehen die obere Seite im Uhrzeigersinn (öffnen)
  • Wir drehen die rechte Seite gegen den Uhrzeigersinn (schließen)
  • Wir drehen die obere Seite gegen den Uhrzeigersinn (schließen)
  • Wir drehen die vordere Seite gegen den Uhrzeigersinn (schließen)
  • Der Algorithmus dafür lautet : " F R U Ri Ui Fi "

Die gelben Mittelsteine

Hier gilt Folgendes zu beachten:

 

  • Wir schauen, ob 2 Kantensteine mit der passenden Seite übereinstimmen. Wir drehen also solange die obere Seite, bis 2 Steine übereinstimmen
  • Wenn alle Steine stimmen, bist Du mit diesem Schritt "gelbe Mittelsteine" schon fertig :)
  • Wenn wir die 2 Steine gefunden haben, halten wir sie hinten und rechts von uns oder hinten und vorne
  • Dann machen wir folgende Geschichte:
  • Das rechte Haus geht auf
  • Das Kind will spielen und haut ab
  • Die Tür wird wieder geschlossen
  • Das Kind geht spielen und wandert
  • Die Mutter ruft das Kind und öffnet die Tür
  • Das Kind kommt zurück
  • Die Mutter schließt die Tür
  • Wir haben nun den Fall, dass wir alle Steine gelöst haben oder aber wir nur 2 Steine, diesmal aber im 90 Grad Winkel, vorfinden. Dann muss wie oben beschrieben ein richtiger Stein nach hinten und einer nach rechts schauen
  • Der Algorithmus dafür lautet : " R U Ri U R U2 Ri "

Die gelben Ecken

Hier gilt Folgendes zu beachten:

 

  • Sucht nach einem gelben Eckstein mit passenden Farben, ob der Stein in sich verdreht ist, ist erstmal egal. Wenn ihr einen rot-blau-gelben Stein seht, müsst ihr die Farben Rot und Blau links und rechts von Euch haben, dann stimmt auch dieser Stein.
  • Es gibt 3 Fälle : 1 Stein stimmt, keiner stimmt oder alle stimmen (stimmen 2 hat sich einer einen Scherz erlaubt und dein Würfel falsch zusammengebaut)
  • Die Abfolge lautet:
  • Der Wind kommt von rechts und "fegt" über das Bild
  • Das rechte Haus geht auf
  • Das Kind geht nach hinten spielen
  • Das linke Haus geht auf
  • Das Kind geht nach hinten spielen dabei...kommt das andere Kind nach Hause
  • Das rechte Haus schließt
  • Das andere Kind kommt auch nach Hause
  • Das linke Haus schließt
  • Der Algorithmus dafür lautet : " U R Ui Li U Ri Ui Li "

Letzter Schritt - Ecken ausrichten

Beim letzten Schritt gilt Folgendes:

 

  • Wir suchen jetzt ein Eckstein, der nicht richtig ausgerichtet ist und halten ihn rechts von uns.
  • Jetzt kommt das AVZ-Prinzip zum vollen Einsatz. Der Würfel wird jetzt chaotisch sortiert, jedenfalls sieht es für den Außenstehenden so aus.
  • Für die Lösung haben wir nur eine Abfolge, die wir solange machen, bis ein Stein stimmt um uns dann den nächsten zu holen:
  • rechte Seite gegen den Uhrzeigersinn drehen also "öffnen"
  • untere Seite gegen den Uhrzeigersinn drehen also "öffnen"
  • rechte Seite im Uhrzeigersinn drehen also wieder "schließen"
  • untere Seite im Uhrzeigersinn drehen also wieder "schließen"
  • Wichtig! Die Abfolge muss immer komplett ausgeführt werden, auch wenn der Stein oben richtig is darf der letzte Schritt die untere Ebene schließen nicht vergessen werden !
  • Wir drehen die obere Seite zum nächsten Stein und halten den Würfel in Position
  • Ist der nächste Stein richtig ausgerichtet, drehen wir zum nächsten Stein solange, bis wir einen Stein haben, der nicht richtig ausgerichtet ist.
  • Der Algorithmus dafür lautet : " Ri Di R D "

Herzlichen Glückwunsch, er ist gelöst :)